Terminüberschreitungs-Kontrollen

Bei physiologischen Schwangerschaften, übernimmt die Hebammenpraxis, die Betreuung in Terminnähe sowie bei Terminüberschreitung, in enger Abstimmung mit der Filderklinik. Das heißt die Hebammen in der Praxis machen die Vorsorge und Terminüberschreitungskontrollen, zum Beispiel

  • am Wochenende (keine ambulante Betreuung von physiologischen Schwangerschaften in der Filderklinik)
  • als Urlaubsvertretung für den Frauenarzt/ärztin (bei späterer Wiederaufnahme der Kontrollen durch den eigenen Frauenarzt)
  • nach Überweisung durch den Frauenarzt an die Filderklinik am errechneten Geburtstermin (nach dem Erstkontakt und Feststellung der physiologischen Schwangerschaft überweist die Filderklinik an die Hebammenpraxis)

Parallel erfolgt die ärztliche Begleitung an der Filderklinik:

  • 40+0 SSW: Sonografie z.A. Oligohydramnion (ggf. mit der Erstuntersuchung bei Überweisung)
  • 41+0 SSW: Sonografie z.A. Oligohydramnion
  • 41+3 SSW: Sonografie z.A. Oligohydramnion, großzügige Einleitung auf Wunsch der Mutter
  • 42+0 SSW: Geburtseinleitung

Für einen Termin zur Terminübertragungskontrolle melden Sie sich bitte telefonisch unter 0711/79476457. Bitte sprechen Sie Ihr Anliegen mit einem Vorlauf von zwei Tagen auf Band. Wir hören den Anrufbeantworter täglich ab und führen auch täglich Kontrollen  durch.

Hebammen praxis 024DSC_0696